Mit dem Smartphone wandern: die besten Outdoor-Apps

Mit dem Smartphone wandern: die besten Outdoor-Apps

Manche können ihr Handy einfach nicht zuhause lassen, aber, das macht doch den Gentlegeek irgendwie aus, oder? Ohne Technik geht es bei uns nicht in den Wald, egal, ob wir gerade den harten Mann markieren wollen, oder nicht. Also, ab mit dem Smartphone auf Wanderschaft, doch welche App sollte man immer dabei haben?

Kompass: Wanderkarte

Wanderkarten ist ein ziemlich genauer Name für eine App und er ist auch ziemlich zutreffend. Die App bietet genau, was der Name verspricht. Allerdings auch nicht wirklich mehr. Pluspunkt: Wanderkarten nutzt euer GPS um euch Touren in der Gegend zu empfehlen. Minuspunkt: in meiner Gegend kann man Karten nur per gesonderten In-App-Kauf kaufen. Da fand ich 7,99€ für 35 Touren ganz schön heftig.

KOMPASS Wanderkarte
KOMPASS Wanderkarte
Preis: Kostenlos+

Komoot

komoot-app-toursDie App Komoot hat mir schon das ein oder andere Mal das Leben gerettet, denn es handelt sich nicht nur um eine Wanderunterstützung, sondern auch um eine Fahrrad- und Fußgänger-Navi. Sogar für Mountainbiker und Kletterer gibt es Unterstützung. Von der App gibt es verschiedene Bezahlversionen. Normalerweise gibt es den Landkreis, in dem man sich gerade befindet als Gratis-Downloadkarte. Auf Amazon gibt es jedoch derzeit eine Android-Version, die völlig gratis ist und das gesamte Kartenmaterial zur Verfügung stellt. Außerdem scheint sich Komoot mit einer aktuellen Beta-Version auf auf Runner vorzubereiten. Ich bin gespannt. Im Gegensatz zu Kompass ist die App ein absolutes MUSS! Megaplus: Es gibt kostenlose Touren-Empfehlungen inklusive Bildmaterial für ganz Deutschland und die Option eigene Touren zu erstellen.

komoot — Fahrrad & Wander Navi
komoot — Fahrrad & Wander Navi
Entwickler: komoot GmbH
Preis: Kostenlos+
Komoot — Fahrrad & Wander Navi
Komoot — Fahrrad & Wander Navi
Entwickler: komoot GmbH
Preis: Kostenlos+

outdooractive

screen322x572Auch das Ding hat das Zeug zur Standard-App. Ob man Freund von Komoot oder outdooractive ist, muss man wohl am besten selbst herausfinden. Kurz und knapp: outdooractive liefert redaktionelle Artikel, Top-Touren, aber auch eigene Stories und User-Touren. Dazu kann man selbst planen und mitschneiden. outdooractive gibt es übrigens als Premium und Free-Version. Unterschied: Premium liefert eine Offline-Option und ist komplett werbefrei. Die besten Funktionen, wie „Touren in der Nähe“ oder Tools wie Hangneigungsmesser, Kompass und GPS-Notruf bietet auch die Free-Version. 

Outdooractive Premium
Outdooractive Premium
Preis: 9,99 €
Outdooractive Premium
Outdooractive Premium
Preis: 9,99 €

Fazit:

Mein klarer Favorit ist Komoot, vor allem in der kostenlosen Amazon-Version, aber auch outdooractive hat seine Vorteile. Kompass ist qualitativ hochwertig, kommt aber von Haus aus mit Werbung und verkauft einem doch nur Karten. Da würde ich lieber auf die Papierversion zurückgreifen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.