Unsere Ausrüstung (1): Darf’s etwas komfort sein?

img

Bei Outdoor und Camping denken immer alle an Matsch und Regen und ungemütliches Sitzen, auf zu kleinen Stühlen oder Holzscheiten. Doch es muss nicht immer unbequem sein. Nicht jeder Campingurlaub besteht ist verregnet, nicht jede Wandertour muss unbequem sein, denn auch mit ein paar Kleinigkeiten, die nicht einmal viel Gewicht mitbringen, kann man sich die Outdoor-Action etwas angenehmer machen.

Am Wochenende haben wir einen kleinen Ausflug in den Großstadtdschungel gemacht und dabei mal wieder den Stuttgarter Globetrotter besucht. Den ein oder anderen Komfortbringer haben wir uns dabei gegönnt und zwar:

Frilufts: Sitzkissen für’s Camping und Touren

Sitzkissen für’s Camping gibt es viele, doch entweder sind sie zu groß, zu schwer, oder einfach nicht wirklich bequem. Es gibt so viele Systeme: „richtige Kissen“, mit Feder- oder Gewebefüllung sind zwar sehr bequem, aber eben oft sehr groß; Kissen zum Aufpusten mit Luftfüllung finde ich persönlich immer viel zu unbequem und Struktur-ISO-Kissen aus Schaumstoff fand ich bisher extrem teuer. So kostet ein Therm-A-Rest-Kissen zum Beispiel bei Amazon EUR 18,50 . Das war mir bisher einfach immer zu viel.

Doch nun haben wir bei Globetrotter die neue Marke Frilufts entdeckt. Friluftsliv ist das schwedische Wort für das Leben draußen, sozusagen das schwedische walden. Diesen Namen hat sich auch gleich ein schwedisches Unternehmen geschnappt, dass günstige, aber hochwertige Ausstattung für Wanderer und Camper herstellt. Im Fokus stehen dabei genau solche Leute wie wir: Neu in der Materie, große Ziele, viel vor, aber erst einmal etwas ausprobieren.

Frilufts Sitzkissen GlobetrotterVon dieser Marke habe ich dann auch direkt ein Sitzkissen entdeckt. Es handelt sich dabei genau um ein solches ISO-Sitzkissen aus Schaumstoff. Vorteil: Es ist ultra leicht, recht klein faltbar und trotzdem total bequem. Für nicht einmal 6€ fand ich es sehr sehr günstig, jetzt bin ich gespannt, wie lange es hält.

Auf jeden Fall macht das Kissen kantige Steine oder feuchte Holzbänke schon deutlich gemütlicher und kann dank Abmessung und Gewicht jederzeit mitgenommen werden, ohne das Marschgepäck unnötig zu vergrößern. Dank der Leichtbauweise aus Polyethylen wiegt das Kissen gerade einmal 40g (also nicht mal das Gewicht von zwei Kinderriegeln) und das bei einer Größe von 29×8,5x5cm.

Sea to Summit: Frischer Filterkaffee unterwegs

Es gibt so viele Arten, unterwegs Kaffee zu genießen, aber manchmal ist es gar nicht so leicht, guten Kaffee zuzubereiten. Ob man sich den Kaffee also aus der Herberge mitnimmt, an der Tanke besorgt, einfach türkisch trinkt, oder unterwegs zubereitet, ist mit Sicherheit Geschmackssache. Sogar für die Zubereitung unterwegs und auf dem Campingplatz gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, sei es das Espressokännchen, eine Stempelkanne, eine Cowboy-Kaffeekanne (dazu später mehr), eine Druckkaffeemaschine und und und. Es sind keine Grenzen gesetzt. Eine der leichtesten Möglichkeiten (und das sogar im doppelten Sinne) haben wir von Sea to Summit gefunden.

Sea to Summit ist sicher vielen ein Begriff. Manche mögen Sie von den Schlafsäcken kennen, andere eher vom Campinggeschirr, auf das auch wir schwören. Viele Geschirrgegenstände von Sea to Summit sind nämlich aus Silikon hergestellt und damit faltbar. Genau wie unser neuentdeckter Kaffefilter namens X-Brew.

Mit 480ml fasst er ca. das Wasser für zwei Tassen Kaffee, kann aber auf 20mm Packmaß zusammengefaltet werden. Dank des eingebauten Kaffeesiebs mit 180 micron Löchern, wird nicht einmal eine FIltertüte gebraucht und man kann unterwegs Kaffeezaubern, wie früher bei Oma.

Wir haben das ganze mal im Kurztest auf dem Balkon getestet und sind schon mal begeistert. Bald folgt aber noch ein kleiner Vergleich, welche Möglichkeiten des Kaffeekochens wir immer unterwegs verwenden und wie zufrieden wir damit sind.

Bis dahin wünschen wir euch viel Komfort unterwegs 😛 Mehr zu unserer Ausrüstung findest du hier!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.