Mythos: Hat Sheldon Cooper „BAZINGA“ erfunden? – The Big Bang Theory

Mythos: Hat Sheldon Cooper „BAZINGA“ erfunden? – The Big Bang Theory

„Catchphrases“ finden sich in unserem Nerd-Leben überall. Wo sich bei The Flash „Zoom zoom zoom!“ und „Meine Name ist xxxxx. Ich bin der schnellste Mensch der Welt“ durchgesetzt hat, gewöhnen sich Doctor Who Fans bei jedem einzelnen Doctor an eine neue (Allons-y, Geronimo, Fanatastic). Bei Bart Simpsons denken wir nach 20 Jahren fast automatisch an „¡Ay, caramba!„. Doch einer dieser wiederkehrende Sätze oder besser Worte hat sich besonders durchgesetzt: Doctor Sheldon Coopers „BAZINGA!“

Ay Caramba by argadeux via Deviantart.com
Ay Caramba by argadeux via Deviantart.comAy Caramba by argadeux via Deviantart.com

Viele sind der der Meinung, Bazinga sei eine Erfindung der Figur Dr. Coopers, doch stimmt das? Die Phrase konnte sich (entgegen dem typischen „Knock kock Penny“) schon einige Staffeln halten. Das erste Mal kam Sie im Staffelfinale der 2. Staffel auf, als Sheldon seinen Kollegen und mitbewohner Leonard darauf hinweist, dass seine Gleichung falsch sei. Als dieser dann nervös sucht, ruft Cooper aus, dass die Gleichung gar nicht fehlerhaft sei und schließt ab mit einem „Bazinga!“

Das stand jedoch zuvor gar nicht im Drehbuch. So kann sich Jim Parsons erinnern, dass erst während des Drehs beschlossen wurde, dass die Phrase hier passen könnte. Daraufhin wurde sie in der Folge gleich noch weitere 2 Mal genutzt und blieb uns bis Staffel 5 auch treu. Seither war sie nicht wieder gehört.

Die Phrase entstammt übrigens einem Spiel zwischen Co-creator Bill Prady und Autor Stephen Engel. Engel gewöhnt sich nämlich an „BAZINGA“ nach jedem Streich auszurufen, den er am Set spielte. (Zum Beispiel Prady eine Grapefruit zum Frühstück zu reichen, die er vorher aushüllte und wieder zusammen klebte.)

Doch Bazinga gab es schon vorher

Erfunden haben die Serienmacher die Phrase allerdings nicht, denn schon vor ihrer Zeit gab es Seriencharaktere, die sie nutzten. So gibt es eine Folge von Family Guy aus dem Jahre 2001 in der schon Stewie Griffin „BAZING!“ ruft, wenn er einen Streich spielt. Und auch in einer 2000er Folge von „Akte X“ kommt der Begriff bereits als Freudenschrei in der Folge „Hollywood A.D.“ vor, welche eine Comedy-Folge aus der Feder von Serienstar David Duchovny ist.

Quelle: CBR
Quelle: CBR

Wie gesagt, seit Staffel 6 hat man „BAZINGA!“ bei The Big Bang Theory nicht mehr gehört. Trotzdem wird sie wohl auf verschiedensten Postern, Tassen und T-Shirts so schnell nicht aussterben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.