Junge Liebe im SciFi-Gewand – Star-Crossed auf dem DisneyChannel

img

Romeo und Julia im SciFi-Format? Naja, nicht ganz, aber schon sehr ähnlich 😉 Star-Crossed ist Disneys neue SciFi-Serie, in der zwei Teenager aufeinander treffen und sich natürlich unsterblich in einander verlieben. Sie stammen jedoch – wortwörtlich – aus unterschiedlichen Welten.

Vor 10 Jahren stürzte ein Raumschiff mit Bewohnern des Planeten Atria auf die Erde. Mehrere hundert der Aliens überlebten und wurden in Gefangenschaft genommen. Einer von ihnen ist Roman (Matt Lanter). Er und acht weitere – die sogenannten Orion 9 – sollen in eine Vorstadt-Highschool integriert werden. Dabei trifft Roman auf ein Mädchen: Emery (Aimee Teegarden). Die beiden verlieben sich ineinander…

Ein bisschen Romeo und Julia hat die Serie dann doch noch für uns: Als kleines Tribut an den britischen Autoren hat jede Folge einen Titel bestehend aus einem Shakespear-Zitat bekommen. Deutschlandstart der ersten Staffel mit 13 Folgen war am 01. Juni auf dem DisneyChannel. Seitdem wird die Serie immer Montags um 20:15 Uhr in einer Doppelfolge ausgestrahlt.

Autorin des Ganzen ist übrigens Meredith Averill, die auch für Life on Mars und The Good Wife verantwortlich ist. Sie schafft es, in der Story-Line sanfte Jugend-Liebe-Themen mit dramatischen Elementen und bedeutenden Elementen wie Rassismus und Integration zu verbinden. Also lasst euch von der kurzen Staffel nicht davon abhalten, in die Serien-Welt von Star-Crossed einzusteigen. Einen unterhaltsamen Montagabend verspricht das Format allemal.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.