Harry Potter: Ist das die Wahrheit über Dumbledore?

img

Fan-Theorien sind eine meiner Leidenschaften. Da ich vor ein paar Tagen einmal wieder angefangen habe, mich nach Jahren in die Welt der Zauberer zu denken und Harry auf seinen Spuren zu folgen, möchte ich euch die Fan-Theorie nicht vorenthalten, die ich heute bei RadioTimes gefunden habe.

Es ist nun 8 Jahre her, dass wir den letzten Potter-Roman in den Händen halten durften. Seitdem überrascht und J.K. Rowling immer wieder mit Fakten über den Zauberer und seine Herkunft, sowie mit neuen kleinen Storys über seine Umwelt. Doch war da vielleicht etwas im letzten Band, was wir übersehen haben?

Könnt ihr euch an die Geschichte erinnern, die Xenophilius Lovegood aus den Geschichten von Beedle dem Barden erzählt? Dabei geht es um drei Brüder, die alle etwas von Tod geschenkt bekamen. Falls ihr euch nicht mehr erinnert, könnt ihr hier euer Hirn wieder in die richtige Richtung lenken:

Nun ist im Potter-Fandom die Ansicht weit verbreitet, dass es sich bei den drei Brüdern um Verbildlichungen von Lord Voldemort, Professor Snape und Harry Potter handeln könnte: Voldemort ist der älteste Bruder – Antioch Peverell -, der sich nach dem mächtigsten Zauberstab aller Zeiten sehnte. Snape ist das mittlere Kind, Cadmus, der durch seine Liebe zu einer Frau wahnsinnig wurde, ähnlich wie „Beziehung“ zwischen dem Professor und Harrys Mutter Lily dargestellt war. Und dann ist da noch Harry selbst, der mehr als eine flüchtige Ähnlichkeit mit dem jüngsten Bruder Antioch aufweisen kann- Er ist der „bescheiden“ Mann, der nichts weiter als ein glückliches Leben begehrt. Doch der Tod versucht ihn zu fangen, was ihm aber (in 7 Bänden der Geschichte) nie gelungen ist. Am Ende seines Lebens jedoch opfert sich der bescheidene Mann (Jarry) bereitwillig und grüßt den Tod „wie einen alten Freund.“

UND GENAU DORT findet sich der entscheidende Punkt: Harrys „alter Freund“ ist Dumbledore. Der Hogwarts Schulleiter war an den Todesfällen von Snape und Voldemorts maßgeblich beteiligt und er war derjenige, den Harry in dieser unheimlichen Szene im letzten Buch Kings Cross Station grüßt. Kann es also sein, dass unser geliebter Professor Dumbledor die „gute Verkörperung“ des Tods selbst ist?

Vielen Dank an den Tumblr-User harryjxmespotter für deine grandiose Phantasie und diesen kleinen Gedankenanstoß:

Ok Snape, Voldemort, and Harry are the three brothers but do you realise that Dumbledore is death ? He greeted Harry at King’s Cross and was the one behind Snape and Voldemort’s death.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.